Familienurlaub im Spreewald

Keine Lust weit weg zu fahren oder zu fliegen, aber ihr möchtet einen abwechslungsreichen Urlaub mit Baden, Wandern und Abenteuern? Dann haben wir den perfekten Urlaubstipp für euch: ab in den Spreewald.

Der Spreewald ist vor allem bekannt für die unzähligen Äste und Kanäle der Spree, die den Südosten Brandenburgs durchziehen.

Er bietet eine wunderschöne, geheimnisvolle Auen- und Moorlandschaft und ist ideal für den Urlaub mit der Familie. Nur etwa eine Autostunde von Berlin entfernt, eröffnet sich hier ein tolles Naherholungsgebiet für den Aktiv- und Entspannungsurlaub.

Aktiv im Spreewald…

Hier im Spreewald gehen Sportlerherzen auf. Auf einem 260 km langen Rundweg, dem Gurkenradweg, lassen sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten zwischen den Städten Burg, Lübben, Lübbenau und im größeren Umkreis auf dem Rad erkunden. Dieses gut ausgebaute Wegenetz lädt auch zu ausgedehnten Inline-Skating-Touren ein. Noch schöner ist es aber, den Spreewald vom Wasser aus anzuschauen. An den unzähligen Kanälen der Spree finden sich überall Bootsverleihe, bei denen sich Kayaks und Kanus für Paddeltouren ausleihen lassen. Aber nicht nur im Boot sitzend lässt sich die mystische Atmosphäre genießen, mittlerweile gibt es auch die Möglichkeit ein SUP-Board auszuleihen und im Stehen paddelnd die Spree entlangzugleiten.

 

Im Herbst werden die Kanäle von den prächtigen Farben der Blätter umhüllt.

…oder lieber entspannt

Wer es im Urlaub lieber entspannt angehen lässt und trotzdem die geheimnisvolle Landschaft kennenlernen will, stößt im Spreewald auf ein breites Angebot von Kahnfahrten. Und wer nun denkt, der Spreewald ist nur im Sommer ein super Urlaubsziel, wird eines Besseren belehrt. Denn von der Krimikahnfahrt über die Glühweinfahrt bis zur Kaminfahrt ist hier für jeden etwas dabei, was sich auch besonders im Winter lohnt. Bis zu 6 Personen können zum Beispiel gemütlich am offenen Kamin, eingekuschelt in Decken durch die winterlichen Wasserpfade fahren und dabei einen Glühwein schlürfen. Besonders romantisch wird es vor allem nach Einbruch der Dunkelheit, wenn das lodernde Feuer Licht auf die umliegenden Bäume und das Wasser wirft.

 

Ein Fährmann treibt den Spreewaldkahn durch Staken an.

Historische Sehenswürdigkeiten…

Lübben und Lübbenau liegen im Herzen des Spreewaldes und sind nicht nur einen Ausflug wert, sondern super geeignet, um vom gemütlichen Ferienhaus im Spreewald auf Erkundungstouren zu gehen.  In Lübben zeugen spannende Relikte von der Geschichte der Stadt. Um die Schlossinsel finden sich noch Überreste der historischen Stadtmauer und auch das Schloss ist absolut sehenswert. Hier kann man durch einen beeindruckenden Wappensaal schlendern und sich im Museum über die Stadtgeschichte informieren. Danach lädt das Schlossrestaurant zu einem gemütlichen Essen ein. Auch kleine Besucher werden sich hier dank eines Wasserspielplatzes nicht langweilen.

…oder Badespaß

Und möchte man sich noch ein wenig abkühlen, gelangt man von der Schlossinsel schnell zur Spreelagune mit Sandstrand und Badestelle. Badetechnisch hat die Gegend aber noch viel mehr zu bieten. Die Stadt Burg ist bekannt für sein Heilquellenbetrieb. In der Spreewaldtherme kann man in einer Sole aus mehr als 1000 Meter Tiefe baden, die wohlige 30° warm ist. Lübbenau bietet in seinen Spreewelten ein ganz besonderes Erlebnis. Nur durch eine Glaswand getrennt, können Besucher hier mit Pinguinen schwimmen und ab und zu bei einer Fütterung zu sehen. Noch mehr Action gibt es im riesigen Spaßbad Tropical Islands. In einer Werfthalle wurde hier ein tropisches Paradies geschaffen, in dem von Saunalandschaft, Badebereich, Rutschen bis hin zu Heißluftballon-Fahrten alles dabei ist, was einen aufregenden Tag im Familienurlaub verspricht.

 

Ein Humboldt-Pinguin beim Baden in den Spreewelten.