Freizeitparks auf Teneriffa – Ein Spaß für Groß und Klein

Teneriffa steht vor allem für einzigartige Natur und bestes Klima. Der Ferienspaß auf der Insel erschöpft sich allerdings längst nicht in Wandern oder Wassersport. Auch diverse Freizeitparks halten Action und Spaß für Groß und Klein bereit. Egal ob Ihre Ferienunterkunft im Norden oder im Süden der Insel liegt, einer der zahlreichen Zoos und Vergnügungsparks ist sicher in der Nähe!

Blaumeise Botanischer Garten

(Foto: Dave Curtis, licensed under CC BY-NC-ND 2.0)

Tiere und Pflanzen aus aller Welt sind auf Teneriffa zu Hause!

Zahlreiche Tierparks und Zoos findet man auf Teneriffa. An erster Stelle steht seit Jahrzehnten der Loro Park. Gegründet im Jahr 1972, beherbergt dieser Tierpark der Superlative nicht nur die umfangreichste Papageiensammlung weltweit, sondern auch das größte Delfinarium. Zudem findet man hier das erste Tunnel-Aquarium Europas und das größte Pinguinarium der Welt. Delfin-, Seelöwen- und seit 2008 sogar eine Orcashow begeistern Millionen von Zuschauern jedes Jahr. Der Loro Park ist nicht nur für die Kleinsten ein Erlebnis, sondern eignet sich als Ausflugsziel für Jung und Alt.

Jaguar

(Foto: „The Jaguars Stare“ by Welshdan, licensed under CC BY-NC-ND 2.0)

Außerdem sehenswert ist zum Beispiel der Parque Las Aguilas bei Arona im Inselsüden. Er ist dschungelartig aufgemacht und führt Besucher durch aufwändig gestaltete Tunnel, Hängebrücken, Wasserfälle, Lagunen und Höhlen. Er gehört zu den größten exotischen Parks Europas, mit einer Fläche von 7,5 Hektar und über 500 Tierarten. Beispielsweise leben hier Adler, Raubkatzen und Reptilien, sowie auch viele seltene Pflanzenarten. Zur Unterhaltung bietet der Park zudem zahlreiche Tiershows, die beliebteste darunter ist die Greifvogelshow.

Waschbär

(Foto: Stephen Jones, licensed under CC BY 2.0)

 

Wasserspaß für alle

Wer Wassersport liebt, kommt auf Teneriffa nicht nur am Strand auf seine Kosten: Mittlerweile haben sich gleich zwei große Wasserparks einen Namen gemacht. Das Aqualand bei Adeje garantiert seit über 20 Jahren Wasserspaß für alle Altersklassen. Es lockt mit Attraktionen wie Twister Racer, Super Slalom oder Kamikaze-Rutschen. Und auch die Allerkleinsten amüsieren sich bei etwas weniger aufregenden Schlitterpartien im Dragonland im Planschbecken.

Delfin-Show Aqualand Teneriffa

(Foto: Andy Leonard, licensed under CC BY-NC 2.0)

Der Siam Park steht dem Aqualand in punkto Adrenalinkick in nichts nach, ganz im Gegenteil. Der vom Sohn des Loro Park-Gründers im Jahr 2007 eröffnete Wasserpark wirbt damit, die „größte Wasser-Attraktion Europas“ zu sein. Rutschen mit Laser-Effekten, ein Strand mit bis zu 3 Meter hohen, künstlich erzeugten Wellen und der fast vertikale Tower of Power machen einen Besuch im Siam Park unvergesslich. Für jede Altersklasse ist hier auf rund 18,5 Hektar Fläche etwas dabei. Zudem hält der Siam Park aktuell vier Weltrekorde: Unter anderem für die größte Drachenstatue und die bereits erwähnte, höchste künstlich erzeugte Welle.

Siam Park Teneriffa Costa Adeje

(Foto: Stephen Jones, licensed under CC BY 2.0)

Die kanarische Pflanzenwelt in Ihrer ganzen Vielfalt erleben

Wer es beschaulicher liebt, der stattet den Botanischen Gärten im Norden der Insel einen Besuch ab. Besonders bekannt ist der Botanische Garten in Puerto de la Cruz. Im Jahre 1788 gegründet, gehört der Park zu den ältesten Gärten in Europa. Zahlreiche Kanaren-Endemiten, also Arten, die es außerhalb der Kanaren nirgendwo gibt, sind zu bewundern. Ein 200-jähriger Feigenbaum ist so groß wie mehrere Bäume zugleich. Wunderschöne Gewächshäuser und Wasserfälle wurden vor ein paar Jahren hinzugefügt.

Papageienpflanze

(Foto: Weisserstier, licensed under CC BY-NC-ND 2.0)

Zum Schluss noch eine Empfehlung für Familien mit Kindern: Das Pueblo Chico in La Orotava ist vor allem für die Kleinen ein Augenschmaus. Die schönsten Attraktionen Teneriffas wie der Teide oder die historische Altstadt La Lagunas sind hier im Kleinformat dargestellt. Ebenso wie das Leben der Ureinwohner, der Südflughafen und die Autobahn. Figuren und Häuser sind bis ins kleinste Detail liebevoll gestaltet. Ein toller Tipp für die ganze Familie, wobei auch die Eltern Spaß haben werden.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kategorien Teneriffa. Lesezeichen auf den Permalink.