Carnaval de Tenerife – der zweitgrößte Karneval der Welt

Ab nun herrscht wieder Ausnahmezustand auf Teneriffa. In jedem Ort der Insel wird der bunte, trubelige Karneval gefeiert, bei dem verkleidete Menschenmassen die Nächte zum Tag machen.

Der weltweit zweitgrößte Karneval lockt nicht nur die Einheimischen an. Auch Touristen aus Europa und aller Welt reisen hierher, denn die Narrenzeit auf Teneriffa steht der in Rio de Janeiro in Nichts nach. Santa Cruz begeht nämlich auch die „brasilianischste“ aller spanischen Karnevalsfeiern. Bunte Kostüme, Masken, Glitzer, Samba-Rhythmen, Tänze und aufregende Shows: die Besucher bekommen hier einiges geboten.

 

 

Dabei den Überblick zu behalten, kann eine ganz schöne Herausforderung sein. Damit ihr auf keinen Fall etwas verpasst, haben wir eine Terminübersicht für den Karneval in Santa Cruz für euch vorbereitet.

 

Karneval in Santa Cruz – Die Tiefsee

Unter dem diesjährigen Motto „Die Tiefsee“ wird in Santa Cruz zwei Wochen lang durchgefeiert. Die Karnevalskönigin wird am Mittwoch, dem 27. Februar, gewählt und ist ein Jahr lang Botschafterin Teneriffas und des kanarischen Lebensgefühls.

Das Programm

  • Freitag, 1. März: Um 20 Uhr startet ein Umzug zur Eröffnung des diesjährigen Karnevals am Plaza de la República Dominicana und führt quer durch die Innenstadt zur Avenida Francisco la Roche.
  • Sonntag, 3. März: Am Plaza del Principe, am Plaza de Candelaría und an der Avenida Francisco la Roche findet von 13 bis 20 Uhr der „Carnaval de Día“ statt, ein großes Karnevalsfest für die ganze Familie.
  • Montag, 4. März: In Santa Cruz wird ab 17.30 Uhr auf den Straßen gefeiert, insbesondere am Plaza del Principe, am Plaza de Candelaría und an der Avenida Francisco la Roche. Ab 22 Uhr kann hier bei Musik in die Nacht getanzt werden.
  • Dienstag, 5. März: Der große Karnevalsumzug zieht gegen 16 Uhr von der Avenida Francisco la Roche durch die Stadt.
  • Aschermittwoch, 6. März: Ab 22 Uhr wird die Sardine bestattet. Die Bestattung ist eine kanarische Tradition, bei der eine aus Pappmaché geformte, überdimensionale Sardine bei Stoßgebeten und Trauerbekundungen durch die Stadt getragen und zuletzt verbrannt wird. Im Gegensatz zum deutschen Karneval wird die Narrenzeit damit nicht beendet, sondern fängt erst so richtig an. Hier wird einfach weiter gefeiert und getanzt. In Santa Cruz beginnt dieser Trauerumzug an der Straße Juan Pablo II und endet an der Avenida Francisco la Roche, wo die Sardine verbrannt wird.
  • Samstag, 9. März: Erneut gibt es einen „Carnaval de Día„, am Plaza del Principe, am Plaza de Candelaría und an der Avenida Francisco la Roche, für die ganze Familie. Er startet wieder gegen 13 Uhr und dauert etwa bis 20 Uhr.
  • Sonntag, 10. März: Bevor der Karneval nun ganz vorbei ist, gibt es um 10 Uhr noch ein Oldtimertreffen an der Avenida Francisco la Roche zu bestaunen, ab 11 Uhr ein Konzert am Plaza del Principe zu erleben und ab 18 Uhr gibt es zum Abschied am Plaza de Candelaría ein Feuerwerk.

 

 

Der Karneval in Puerto de la Cruz

…Und falls ihr vom Feiern in der Hauptstadt noch nicht genug habt, könnt ihr in Puerto de la Cruz unter dem Motto „Im Weltall“ weiter feiern.

Das Programm

  • Samstag, 2. März: Einen Tag später wird hier in Puerto der Karneval mit einem Umzug eröffnet. Er startet um 20 Uhr an der Avenida Jose Maria del Campo Llarena.
  • Sonntag, 3. März: Am Plaza de Europa kann ab 20.30 Uhr um die Auszeichnung des besten Kostüms gewetteifert werden.
  • Montag, 4. März: Ab 22.30 Uhr gibt es am Plaza del Charco und in der Calle Perdomo Musik, um in den Straßen zu tanzen und zu feiern.
  • Aschermittwoch, 6. März: Wie die Tradition vorschreibt, bestattet man auch in Puerto die Sardine am Aschermittwoch. Ab 10 Uhr ist die Sardine am Mercado Municipal ausgestellt und wird um 21 Uhr zur Verbrennung mit einem großen Umzug von der Avenida Colón durch die Stadt getragen. Im Anschluss gibt es ein Feuerwerk.
  • Freitag, 8. März: Ein Highlight des Karnevals in Puerto ist der Stöckelschuhlauf der Männer, die auf mindestens 8 Zentimeter hohen Absätzen durch die kopfsteingepflasterten Gassen Puertos um die Wette zum Ziel am Plaza del Charco laufen. Beginn ist 20 Uhr am Plaza de Reyes Católicos.
  • Samstag, 9. März: Der große Karnevalsumzug startet 16 Uhr an der Avenida Colón und endet an der Avenida Jose Maria del Campo Llarena.
  • Sonntag, 10. März: Auch in Puerto haben die Feierlichkeiten am 10. März ihr Ende. Zum Abschluss wird nochmal am Plaza del Charco von 15 bis 19 Uhr getanzt und gefeiert.