Mallorca – Der Ironman 70.3 geht in die 6. Runde

Am 07. Mai ist es wieder so weit : Zum sechsten Mal wird auf der größten Baleareninsel Mallorca der Ironman 70.3 stattfinden.

Schwimmen, Radfahren und Halbmarathon im Urlaubsparadies

Der Triathlon wird in der Hafenstadt Alcúdia ausgetragen und verläuft über eine Gesamtdistanz von 112,9 Kilometern (70,3 Meilen). Das ist die Hälfte der Strecke des ursprünglichen Ironman Hawaii (226 km / 140,6 m).

(Puerto de Alcúdia)

Der Ironman auf Mallorca ist Teil einer Triathlon-Rennserie an rund 85 Orten auf der ganzen Welt und dient der Qualifizierung für den Ironman 70.3 World Championship, der dieses Jahr im australischen Queensland ausgetragen wird.

Mallorca gilt bei vielen Radfahrern und Triathleten als ein Trainingsparadies.
Der Austragungsort Alcúdia liegt an der Nordküste und ist eine der berühmtesten Städte der Insel. Der riesige, 25 km lange Sandstrand, der sich über die gesamte Bucht des Ortes erstreckt ist der Haupttouristenmagnet.

ironman alcudia(Playa Alcúdia / Veranstaltungswebseite)

Auch Nicht-Triathleten kommen also hier auf ihre Kosten und können sich natürlich das spektakuläre Rennen von außen ansehen.
Wer über das nötige Kleingeld verfügt kann außerdem alles hautnah erleben und seinen Favoriten unterstützen, während ihn das Team von Thomas Cook – dem Veranstalter – umsorgt.
Möglich ist dies durch das VIP-Paket das von dem Reiseveranstalter angeboten wird und je nach Kategorie auf 100, beziehungsweise 5 Personen limitiert ist.
Für den gezahlten Preis gibt es Zutritt zur VIP-Lounge, zur Ziellinie und zur Siegerehrung.

Auch die Teilnahme am Ironman 70.3 auf Mallorca hat mit rund 530 Euro einen stolzen Preis.
Insgesamt gibt es auf Mallorca 30 Plätze für das Championship-Rennen in Australien zu vergeben. In Mooloolaba, Queensland werden dort am 04. September 1.800 Atlethen antreten um das Preisgeld von 45.000$ zu gewinnen.

Die Strecke

Die Triathlon-Strecke beginnt am Hafen von Alcúdia mit der rechteckigen Schwimmstrecke und nach einem Wechsel auf das Rad folgt das Highlight des Rennens in den Tramuntana Bergen. Zum Schluss wird der Drahtesel stehen gelassen und das Spektakel endet mit einem Halbmarathon entlang der Bucht wieder nahe der Startlinie.

 

(Die Strecke / Veranstaltungswebseite)

Insgesamt führt die Strecke durch viele kleine Dörfer und ist somit abwechslungsreich und auch landschaftlich attraktiv.

Möchten Sie sich dieses Event also nicht entgehen lassen ? Dann lohnt sich eine Reise nach Alcúdia nicht nur aufgrund des Ironman Rennens, sondern auch wegen des vielfältigen touristischen Angebots vor Ort.
Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Fincas in Puerto de Alcúdia finden sie auf unserer Seite.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kategorien Mallorca. Lesezeichen auf den Permalink.